Fiat Herbst-/Winter Kampagne 2012

Aufgabenstellung:

Entwicklung und Umsetzung: einer Herbst-/Winterkampagne für die Kernmarken Fiat, Alfa Romeo, Lancia, Jeep und Chrysler/Dodge, dass nicht mehr zwingend unter einem Dach stehen muss, sondern als Weiterentwicklung der vorherigen Kampagnen in 2012, markenspezifisch ein eigenes Motto erhalten soll. Einheitlich sollen allerdings weiterhin die gelernten Mechanismen verwendet werden und die Kampagne in das Ganzjahresmotto „GO!“ eingebettet werden.

 

Zielsetzung:

Erhöhung des Werkstatt-Traffic durch Reinholer-Element
Aktive Kundenbindung
Generierung von Werkstattaufträgen durch saisonale Angebote/Checks
Umsatzsteigerung bei Teilen und Zubehör
Kundenbindung insbesondere in Segment 2
 

Umsetzung:

Für alle Brands wurde ein eigenständiges auf die Marke zugeschnittenes Wintermotto und ein winterliches Motiv entwickelt.

Basis der Kampagne war ein umfangreiches Sell-In Paket für den Handel bestehend aus einer 10-seitigen Händlerinfo, sowie Bestellformularen und Checklisten für die Durchführung der Kampagne.

Neben den klassischen Werbemitteln und den im Handel etablierten Kundenmailings, die bereits in der Frühjahr- und Sommerkampagne verwendet wurden, gab es erstmals zwei Facebook-Aktionen im Bereich Aftersales der Fiat Group. Für die Marken Fiat und Alfa Romeo konzipierte man jeweils ein eigenes Spiel, dass die Facebook-Fans der Markenseiten zum Mitmachen anregte und gleichzeitig auf die Kampagne aufmerksam machte.


Weitere Werbemittel:

POS Paket small
POS Paket large
Schaufensteraufkleber
Webbanner
Landingpage
POS-Card
XXL Aufkleber
Mail-Newsletter
 

Ergebnis

Im Vergleich zur weitaus aufwendigeren Sommerkampagne mit großem Gewinnspiel wurden die Teilnahmezahlen im Handel abermals gesteigert. Sowohl was die Bestellungen der POS-Pakete angeht, als auch die Versendung der Direct-Mailings über SNOOK. Der Handel reagierte durchaus positiv auf die kontinuierliche Entwicklung in 2012, und die Beibehaltung von gelernten Mechanismen und Prozessen sowie klaren Ansprechpartnern für die Kampagne.