Kia Winterkampagne 2011

Aufgabenstellung::

Die Wartungsintervalle am Fahrzeug werden immer länger. Der Werkstattbedarf sinkt. Kamen die Kunden früher noch wenigstens einmal im Jahr in die Werkstatt, sind wir inzwischen bei deutlich unter einem Werkstattbesuch pro Jahr angelangt – bezogen auf Wartung und Verschleiß! Für die Herstellerwerkstatt gibt es nun zwei Möglichkeiten:

  1. Zuschauen, wie die Werkstattauslastung weiter abnimmt. Oder
  2. Aktiv die Werkstattauslastung durch zusätzliche Anlässe verbessern.

Natürlich möchte keiner zuschauen, aber selbst beim Verbessern der Werkstattauslastung ist die Herstellerwerkstatt nicht alleine im Markt: Freie Werkstätten und Fast Fitter haben das saisonale Geschäft längst für sich entdeckt und drängen mit attraktiven Komplettpreisen massiv in dieses Geschäftsfeld. Will sagen: Wer im Servicemarkt auch nur ein Jahr „verpennt“, kann statistisch und realistisch „liegen bleiben“ oder muss mit viel Aufwand und Geld die Kunden zurückerobern. Denn wir alle wissen: Halten ist einfacher als zurückgewinnen.

Kia Motors Deutschland weiß und beherzigt das auf nachhaltige Weise und hat uns in 2011 erstmals mit der Konzeption und Umsetzung: ihrer After Sales Herbst-Winterkampagne beauftragt.

 

Zielsetzung::

Forcierung eines zusätzlichen Werkstattbesuchs pro Jahr – zu einem Zeitpunkt, der Sinn macht. Generierung von Zusatzgeschäft im Bereich Teile und Zubehör und einer notwendigen Verbesserung der Werkstattauslastung.

 

Konzeptplatform:

Dynamik und Design spielen bei der Marke Kia eine große Rolle. Die Fahrzeuge haben in der jüngsten Vergangenheit eine gigantische Entwicklung im besten Sinnen vollzogen und stehen gerade in puncto Preis, Leistung und Qualität besonders hoch im Kurs.

Der dynamische Anspruch war auch Leitgedanke für die Entwicklung der Herbst-Winterkampagne 2011 – ausgedrückt in einem Keyvisual und den dahinter verborgenen Leistungen: Einem sprichwörtlichen Kia Fitnesscheck.

 

Umsetzung::

Der Mix der Kampagne besteht aus auf einander abgestimmten Sell-In und Sell-Out-Maßnahmen. In einem ausführlichen Händlerinformationspaket stellen wir die After Sales Kampagne dem Kia Handel vor, inklusive einer detaillierte Checkliste sowie einer richtungsgebenden Terminplanung zur einfachen Implementierung im Betrieb. Denn: Kein Sell-In ohne Sell-Out und umgekehrt! Damit einher geht ein Bevorratungszeitraum, der die saisonale Verkaufskampagne für Kia Händler und Kia Werlstätten zusätzlich attraktiv macht.

Als Kampagnen-Reinholer funktioniert der 15-Punkte Kia Wintercheck. Er wird im Idealfall von den Kia Händlern und Kia Werkstätten für 0 Euro angeboten. Letztlich ist er ein Marketinginstrument und Vehikel für zusätzliches Geschäft im Bereich Teile und Zubehör. Beworben wird der 15-Punkte Kia Wintercheck innerhalb zweier händlerindividueller Directmailings mit spezifischen Service- und Produktangeboten für Segment I- und SegmentII/III-Fahrzeuge sowie einem POS-Paket mit Fokus auf die Service- und Direktannahme.