Aufgabenstellung:

Entwicklung eines neuen ganzheitlichen Konzeptes für den Einsatz von Werbemitteln am POS in den Toyota Autohäusern, unter der Berücksichtigung der verschiedenen Dienstleistungen und somit auch Zielgruppen die unter dem Dach Toyota Financial Services vereint sind (Finanzierung, Leasing, Versicherung).

 

Zielsetzung:

Verbesserung der Wahrnehmbarkeit der Produkte und Dienstleistungen von TFS am POS
Erhöhung der Wirksamkeit des eingesetzten POS-Materials
Entwicklung von neuen bedarfsgerechten POS-Materialien für den Handel
 

Umsetzung:

Um diese spannende und umfangreiche Aufgabe zur vollsten Zufriedenheit des Kunden zur erfüllen und die gesetzten Ziele zu erreichen war für uns sofort klar, dass zuerst eine ausführliche Analyse der IST-Situation erforderlich ist.

Das Projekt haben wir daher in 5 Phasen aufgesplittet:

Händlerrundreise mit Mystery Shopping und Händlerbefragung mit Fragebögen
Wettbewerbsanalyse
Workshop mit Außendienstmitarbeitern
Analyse & Auswertung der ersten 3 Phasen
Konzepterstellung und Präsentation
Am Ende des Projektes erhielt der Kunde eine ausführliche Präsentation mit der Analyse der aktuellen Situation in den eigenen Händlerbetrieben und der Wettbewerbsanalyse. Daraus abgeleitet gab es von uns klare Handlungsempfehlungen für den Einsatz von neuen (und auch gut funktionierenden bestehenden) Werbemitteln. Von größter Bedeutung war hierbei die Identifizierung von relevanten Touchpoints für TFS in den Händlerbetrieben, und die Klassifizierung dieser Touchpoints bzgl. der Relevanz für die einzelnen Bereiche und Produkte von TFS.


OTHER PROJECTS