RKG Dieseloffensive


Aufgabenstellung:

In einer Zeit, in der der Dieselskandal in aller Munde war, erhielten wir die Aufgabe für unseren Kunden RKG Rheinische Kraftwagengesellschaft eine crossmediale Kampagne zu entwickeln. Das Ziel: der Verkauf von mindestens 30 Dieselfahrzeugen (Vorführwagen und Junge Sterne). In dieser Zeit sicherlich keine leichte Aufgabe. Wir wären nicht SNOOK, wenn wir dies nicht als Herausforderung angenommen und mit Verstand, Kreativität und Überzeugung umgesetzt hätten. Und das bei einem begrenzten Kampagnenzeitraum von zwei Wochen.

rkg_logo.png

Ergebnis:

Insgesamt 42 Dieselfahrzeuge wurden innerhalb der Kampagne nachweislich verkauft. Somit wurde das ursprüngliche Ziel von 30 Fahrzeugen um sagenhafte 40% übertroffen. Und nicht nur das: Durch unsere gezielte Social-Media-Strategie konnten wir über 129.000 Personen erreichen und den Bekanntheitsgrad der RKG steigern, ohne Unsummen von Werbekosten dafür auszugeben. Ein Ergebnis, das sich definitiv sehen lassen kann! Doch wie haben wir das geschafft?

catch.png

über 129.000 erreichte Personen

cars.png

42 verkaufte Fahrzeuge

 
 
RKG_Diesel-Offensive_150dpi_16_9_jpg

Umsetzung:

Eine Kampagne braucht ein Kampagnen-Motto. Kreativ, aussagekräftig und emotional. Passend zur Fußball-WM 2018 lautete das Motto:

„Wir holen uns den nächsten Stern. Und Sie?“

Zur Erreichung möglichst vieler potenzieller Kunden kommt es neben einem Motto und dazugehörigen Key Visuals vor allem auf den Kommunikationsmix an. Aus diesem Grund entschieden wir uns für einen Mix aus Print, Radio, Social Media und Events. Hierfür wurden in drei Standorten der RKG Aktionstage geplant. Dort hatten die Kunden u.a. die Möglichkeit an einem Gewinnspiel für eine Driving Experience teilzunehmen und die RKG konnte gleichzeitig mehrere Opt-ins als zusätzlichen Benefit zu den Verkäufen sammeln.

Die komplette Kommunikation baute auf die Angebote und die Aktionstage auf. Um eine möglichst große Reichweite zu schaffen, wurden zunächst verschiedene Anzeigen in den regionalen Tagezeitungen gedruckt und ein eigens entwickelter Radiospot geschaltet. Die große Euphorie und Vorfreude auf die kommende Fußball-WM konnten wir hierfür bestens nutzen.

Der Mix macht’s! Dabei darf Social Media natürlich nicht fehlen. Somit entstand ein Mix aus unterschiedlichen Angebots-Lead-Ads, Angebot-Link-Ads und Kampagnen-Ads. Die gesamte Social Media Kampagne wurde mit gerade mal 1.150 Euro beworben. Der Beginn der Facebook-Kampagne startete mit einem ansprechenden Kampagnenvideo, in dem wir die Aktion vorgestellt haben. Ein integrierter Call to Action und unterschiedliche Angebots-GIFs durften dabei nicht fehlen. Die GIF‘s wurden mit einer Lead-Ad hinterlegt. Über die Angebots-Karusselle lenkten wir die Nutzer direkt zum jeweiligen Angebot auf eine RKG-Landingpage.

All-in-all entstand so eine erfolgreiche Kampagne mit einem zufriedenen Kunden.

360grad.png

 

Mockup_Macbook_iPhone_iMac.jpg